[ zum Inhalt | zur Hauptnavigation | zum Loginformular | zur Suche | zu den Seitentools: Schriftgröße, Drucken, PDF, Weiterleiten ]

Krankenhaussuche im Deutschen Krankenhausverzeichnis (DKV)

Umfassende Informationen über die Thüringer Krankenhäuser und ihr Behandlungsangebot können Sie dem Deutschen Krankenhausverzeichnis (DKV) entnehmen.

Das DKV ist ein kostenloser Service der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und der Landeskrankenhausgesellschaften. Betreut wird das Verzeichnis durch die Deutsche Krankenhaus TrustCenter und Informationsverarbeitung GmbH (DKTIG). Grundlage bilden die Daten der gesetzlich vorgeschriebenen Qualitätsberichte der Krankenhäuser.

Falls Sie ein Krankenhaus im Freistaat Thüringen suchen, beginnen Sie Ihre Suche zunächst über das Schaltfeld „Regionale Suche“ und setzen diese in dem sich dann öffnenden Fenster über das Schaltfeld „Suche nach Bundesland“ fort. In dem nachfolgende Menü wählen Sie bitte entweder auf der Deutschlandkarte oder im darunter stehenden Suchfeld das Bundesland „Thüringen“ aus. Sie bekommen nun zunächst alle Krankenhäuser im Freistaat Thüringen aufgelistet. Dort können Sie Ihre Suche auch nach Fachrichtungen, Erkrankungen und Symptomen, Diagnostik und Therapie u. v. m. weiter differenzieren. Selbstverständlich können Sie Ihre Suche über das DKV auch in anderen Bundesländern fortsetzen. Da die meisten Kliniken in Thüringen mit einer eigenen Homepage im Internet vertreten sind, die auch von der Informationsseite des jeweiligen Krankenhauses im DKV aus per Link aufgerufen werden kann, erhalten Sie auf diesem Wege zusätzlich auch detaillierte krankenhausindividuelle Informationen direkt über die eigenen Internetseiten der einzelnen Krankenhäuser.

Das DKV kann von hier aufgerufen werden: DKV

Willkommen

Mitglieder Login

Med Logistica am 17. und 18. Mai im Congress Center Leipzig

Informationsveranstaltung

„Empfehlungen zur Erstellung des Strukturierten Qualitätsberichtes nach § 136 b SGB V“
Für Krankenhausleitung, Projektverantwortliche für den Qualitätsbericht (Qualitätsmanager, Medizin-Controller und interessierte Mitarbeiter) am 06.07.2017 um 10.00 Uhr in der Krankenhausgesellschaft Sachsen e.V.

Informationsveranstaltung "Entlassmanagement nach § 39 Abs. 1a SGB V ab 1.10.2017" am 07.06.2017 in Erfurt

Mit dem GKV-Versorgungsstrukturgesetz (GKV-VSG} ist ab dem 01.01.2012 in § 39 SGB V das Entlassmanagement als spezielle Form des in § 11 Abs. 4 SGB V geregelten Versorgungsmanagements eingeführt worden. Mit dieser Regelung wurde den Krankenhäusern gemäß § 39 Abs. la S. 6 SGB V unter Geltung der Bestimmungen über die vertragsärztliche Versorgung nunmehr auch die Befugnis übertragen, Arznei-, Verband-, Heil- und Hilfsmittel sowie häusliche Krankenpflege und Soziotherapie zu verordnen und Arbeitsunfähigkeit festzustellen. Die Wahrnehmung dieser Verordnungsbefugnis unterliegt vielfältigen gesetzlich und untergesetzlich geregelten Voraussetzungen, welche auch Einschränkungen des Verordnungsrechts beinhalten. Diese Aspekte sollten dem Krankenhaus bewusst sein und werden unter Würdigung der maßgeblichen Rechtsgrundlagen erläutert. Dabei wird unter Darlegung zentraler Rechts- und Verfahrensfragen auch auf die Grundsätze einer Wirtschaftlichkeitsprüfung eingegangen. Darüber hinaus werden die krankenhausorganisatorischen Aspekte näher beleuchtet. Datum: Mittwoch, 07.06.2017, 10.00 - 16:00 Uhr Ort: RADISSON BLU HOTEL, Juri Gagarin Ring, 127, 99084 Erfurt Anmeldeschluss ist der 05.05.2017